Mitgliedschaft



Um ein ordentliches Mitglied in der IAABT zu werden ist es notwendig sich als anthroposophische/r TherapeutIn zertifizieren zu lassen. (Link s.u.)

Jede/r Interessierte/r ist herzlich eingeladen ein Förderer der Gesellschaft werden und sich mit Texten, Information und/ oder Spenden zu beteiligen, hat bei Versammlungen laut Statuten jedoch kein Stimmrecht. Im Grunde ist die IAABT auf Sie/ euch angewiesen, dass Sie sich/ ihr euch mit Informationen beteiligt/en denn nur so kann die Gesellschaft und diese Homepage ihren Sinn erfüllen.
 

Übergangsregelung zum Erwerb des Zertifikats zum anthroposophischen Köpertherapeuten/Anthroposophic body therapist (ABT)


Einzureichen sind
 
1. ein kurzer Lebenslauf, aus dem Ihr Weg zum Anthroposophischen Körpertherapeuten deutlich wird, und die Stationen Ihres bisherigen Arbeitslebens als anthroposophischer Körpertherapeut dargestellt sind.

2. der Nachweis Ihrer staatlich anerkannten medizinisch-therapeutischen Grundausbildung und Ihrer anthroposophischen Weiterbildung.

3. eine kurze Befürwortung eines anthroposophischen Körpertherapeuten oder eines kooperierenden anthroposophischen Arzt beim Vorstand des IAABT. Der/die  BefürworterIn muss entweder dem/r LeiterIn der Medizinischen Sektion oder dem/der KoordinatorIn der Körpertherapie persönlich bekannt sein.

Der Vorstand entscheidet  im Einvernehmen mit dem/r LeiterIn der Medizinischen Sektion und der Koordinatorin für Körpertherapie der IKAM.

Diese Regelung ist bis Septmerber 2020 gültig.
Danach kann eine Zertifizierung über die Individualanerkennung erfolgen.